ICEM 2016 in Schweden

8 Tage bei Freunden in Schweden, ICEM 2016 in Ronneby, super Wetter, geile Stimmung, beste Partys und knappe 3.500 km zurückgelegt. (davon 1.600 km auf dem Zug) – das war unser Trip zum ICEM 2016.

 

Am 22. August ging es los – Auf nach Lörrach, dann mit dem Autozug nach Hamburg. Die Männer im eigenen Abteil (Kartenspielen war nicht… wir hatten ja genügend Bier) so konnten die Frauen und die Kids ordentlich schlafen! In Hamburg angekommen, auf die Hocker – fertig –  los. In Rostock wartete bereits unser Member Christoph. Er ist schon einen Tag vorher mit KFZ und Hänger angereist. Danke an Swen für die ORGA und Enrico für die Parkmöglichkeit. Auf unsere Freunde von ECC ist immer Verlass.

Die Fähre Peter Pan brachte uns pünktlich nach Trellborg wo uns Dennis, Mikka und Rangwald in Empfang nahmen. Nur noch ein kurzer Trip zu Ylva – unsere Station für die nächsten 2 Tage. Jäger und Bier schmeckte uns allen zum vorbereiteten Snack.

Während die Kids und die Mädels beim Sommerhaus den Strand und das Meer genossen
kurvten die Jungs durch Südschweden. Auch eine Erfahrung war das Äggakaka zu Mittag. Sehr gehaltvoll! Dazu Milch….. oje Dennis!

Home made ….. sind wir ja schon von den Schweden gewohnt. Danke an alle für die home made Burger zum Dinner!

 

 

Tag 3 sollte uns nach Öland führen, die Sonneninsel Schwedens! Unsere Truppe wuchs morgends um 9 Uhr plötzlich auf 20 Bikes an. Schön, dass uns so viele begleitet haben. Öland ist Urlaubsregion für Schweden und bereits fast leer – die Ferien sind bald zu Ende – schön für uns: leere Straßen kaum ein WOMO! Essen? Wieder lecker! Danke Dennis! Hier Dein Lohn:

Freitag dann auf nach Ronneby zum ICEM Treffen: 18 Independent Chapter aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz treffen sich jährlich diesmal in Schweden!
Super Organisation und vielen Dank an das Malmö Chapter!

Ein Skål darauf!

 

Die Tagsaufahrt begleitet unser Member Stefan – er war der einzige der tatsächlich fahren konnte. Ein kaputter Auspuff (ok bei einem Bike aus 1985 passiert das schon mal) und mehrere Jäger hinderten den Rest. Krönung war die Party am Abend. Uns wunderte nicht mehr! Super lecker Essen, jede Menge zu trinken und nur beste Freunde – was für ein Abschluss!

 

 

Abreisetag: Regen, Regen, Regen! Unsere Abfahrt war für 14 Uhr geplant weil der Director ab 14.00 Sonne befohlen hat! Und so kam es auch….. noch ein kurzen Stopp bei Måns Grab, dann Verabschiedung vom BICB und auf zu Hans nach Trelleborg. Ein kurzes schnelle Barbeque und schnell ins Bett. Um 8:30 Uhr geht die Fähre. Danke Lizz, danke Hans, danke an unsere Freunde in Schweden – wir kommen wieder!

 

 

 

 

 

 

 

Rein in die Fähre, in Hamburg noch ein lecker Essen(Achims Empfehlung) und dann rauf auf den Zug. Am nächsten Morgen sind wir in Lörrach!

Eine sehr gelungene Woche!

Wir freuen uns schon jetzt auf ICEM 2017 in der Nähe von Paris

und

natürlich auf 2018 im Nature Park!
ride free – ride independent – ride Nature Park

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.